Babymassage

In verschiedenen Kulturen ist die Babymassage natürlicher Bestandteil des Tagesablaufes bald nach der Geburt, die die körperliche, seelische und geistige Enwicklung des Babys durch liebevolle Zuwendung, Wärme und Nähe fördert. Ebenso werden auch die Mütter regelmäßig nach der Geburt massiert (Wochenbettmassage).

Wirkung:

  • stärkt Urvertrauen und Eltern-Kind-Beziehung
  • fördert Durchblutung, Stoffwechsel und Entwicklung des Nervensystems
  • Verbesserung der Sinnenswahrnehmung und Schlafverhalten
  • fördert das seelische und körperliche Wohlbefinden
  • Verminderung von Koliken und Bauchschmerzen

Die Vorteile eines Einzel-Babymassagekurses sind die individuelle Zeiteinteilung zB im Anschluss an einem Wochenbettbesuch je nach Bedürfnissen/Schlafrhythmus des Kindes oder auch in der Ordination.

Ebenso individuelle Auswahl aus verschiedenen Massagetechniken wie die indische Babymassage, Schmetterlingsmassage, Kolikmassage und Rebozo.