Rückbildungsschwimmen

Die heilenden Kräfte des Wassers – Beckenbodentraining im Wasser

Wasser, unser Ursprungselement, bietet viele Vorteile bei Beschwerden nach Ende des Wochenflusses bzw. zur schnelleren Erlangen der körperlichen und geistigen Mitte nach der Geburt.

Auch bei bereits bestehenden Inkontinenzproblemen ist unser Körper beim Beckenbodentraining im Wasser viel beweglicher und Übungen können mit Leichtigkeit durchgeführt werden. Auch das Ein- und Untertauchen ins warme Nass hilft uns, mit uns selbst wieder leichter in Einklang zu kommen.

Alte Verspannungen können sich in tiefe Entspannung wandeln. Es nährt unsere Seele und lässt unser Urvertrauen wieder wachsen.

Wirkung des Wassers und Anwendungsbeispiele:

  • Entspannung durch Wärme und Stressabbau, “sich verwöhnen lassen”
  • Auftrieb mit Entlastung des gesamten Halteapparates
  • Wiedererleben der Schwerelosigkeit
  • Widerstand des Wassers bei aktiver und passiver Bewegung – Kräftigung von Muskeln, Gewebe, Gelenke und Beckenboden
  • Stimulation der gesamten Körperoberfläche und hydrostatischer Druck – Verminderung von Ödemen und Verspannungen bzw. Ischias-/Rückenbeschwerden, zum Energieaufbau
  • Körperarbeit für Loslassen und Regression, Bedürfnisse und Vertrauen werden gestärkt
  • Bewegungen im Wasser erleichtern Beckenbodenübungen und fördern Schlaf und Entspannung
  • Leichterer Zugang zu Gefühlen bzw. emotionalen oder körperlichen Verletzungen, zB bei Ängsten, zur Geburtsverarbeitung

Kursinformation zum Einzel-Rückbildungsschwimmen:

Beckenboden- bzw. Rückbildungsanleitung im Wasser, Beckenbodengymnastik, Entspannungs- und Atemübungen, bewusstes beckenbodenkräftigendes Schwimmen

Ort: Schloss an der Eisenstraße, Waidhofen/Ybbs

Dauer: 2 x ca. 1,5 h